KnaufKnauf

zurück

Alphadur 430

Alphadur 430Gipsgebundene Bodenausgleichsmasse bis 30 mm

Alphadur 430

Werktrockenmörtel aus Calciumsulfat, Kunststoffen und mineralischen Füllstoffen, anmachfertig vorgemischt.

Merken

Details

Eigenschaften

  • Calciumsulfatgebunden
  • Sehr spannungsarm
  • Als Verbundkonstruktion
  • Für Fußbodenheizung geeignet
  • Selbstnivellierend
  • Hohe Frühfestigkeit
  • Kurze Trocknungszeit
  • Verarbeitbar mit Maschine
  • Für innen
  • Für Schichtdicken von 0 bis 30 mm

Anwendungsbereich

Knauf Alphadur 430 wird als selbstverlaufende Feinspachtelmasse in Schichtdicken bis 5 mm und als Nivelliermasse bis ca. 20 mm zum Ausgleichen unebener Unterböden eingesetzt. Kleinere Stellen können bis 30 mm Höhe ausgeglichen werden.

Einsatz auf Heizestrich bis 10 mm Schichtdicke. Knauf Alphadur 430 ist geeignet auf dünnschichtiger Fußbodenheizung (z. B. Uponor Minitec), ausgeführt im Verbund mit ca. 4 mm Überdeckung des Folienelementes (siehe Detailblatt FE22.de "Knauf Dünnschichtige Heizestrich- Systeme"). Zur Spachtelung von Calciumsulfat-Estrichen, z. B. Knauf Fließestrichen und Zementestrichen.

Die Spachtelschicht ist als Untergrund für bauübliche Bodenbeläge im Innenbereich geeignet, ausgenommen gewerbliche Feucht- und Nassbereiche. Zum Spachteln des Knauf Fertigteilestrichs Brio Nivellierspachtel 415 verwenden.

Ausführung

Sauberes Anmachgefäß benutzen, 1 Sack (25 kg) Alphadur 430 in ca. 6,5 bis 7,0 l klares Wasser, möglichst ohne Einarbeiten von Luft, mit Rührquirl einmischen, bis eine knotenfreie, gleichmäßige und fließfähige Konsistenz erreicht ist.

Die Wasserzugabe ist abhängig von der Schichtdicke. Für Feinspachtelung (≤ 5 mm) oberen Wasserwert verwenden, bei größeren Schichtdicken Wasserzugabe verringern. Für größere Flächen kann Alphadur 430 kontinuierlich mit der PFT-Mischpumpe RITMO gemischt und gepumpt werden. Bei flächiger Verlegung in Schichtdicken > 15 mm generell maschinell verarbeiten.

Streifenweise vergießen oder pumpen, Fließmaß ≤ 66 cm Ø gemessen mit 1,3 l PFT-Konsistenzprüfdose. Verlauf der Masse mit Rakel, Traufel oder Stachelwalze unterstützen. Verarbeitungszeit ca. 30 Min., bearbeitbar auf der Fläche ca. 10 Min.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
Alphadur 430 Jul. 2014 CE-Kennzeichnung
PDF
19 KB
1 Seite
Alphadur 430 Jul. 2014 CE-Kennzeichnung
PDF
19 KB
1 Seite
Alphadur 430 Jul. 2014 CE-Kennzeichnung
PDF
19 KB
1 Seite
Alphadur 430 Jul. 2014 Leistungserklärung
PDF
33 KB
1 Seite
Alphadur 430 Jul. 2014 Leistungserklärung
PDF
33 KB
1 Seite
Alphadur 430 Jul. 2014 Leistungserklärung
PDF
36 KB
1 Seite
Alphadur 430 Okt. 2015 Sicherheitsdatenblatt
PDF
122 KB
1 Seite
Alphadur 430 Okt. 2015 Sicherheitsdatenblatt
PDF
131 KB
1 Seite
Knauf Dünnschichtige Heizestrich-Systeme Mai 2016 Detailblatt
PDF
1.256 KB
16 Seiten
Knauf Thin-layer heating floor screed systems Dez. 2015 Detailblatt
PDF
1.111 KB
16 Seiten

Produktvariante

Bezeichnung Artikelnummer EAN
Alphadur 430 00195059 4006379075768