KnaufKnauf

Knauf LexikonWissenswertes von A bis Z

Lexikon

EP [kgPO4-equ/kg]

Eutrofication Potential, Eutrophierungspotenzial, Überdüngungspotenzial.

EPD

Environmental Product Declaration, Umweltproduktdeklaration.

EPD (Environmental Product Declaration)

EPDs beinhalten eine Ökobilanz für ein Produkt und zeigen die verschiedenen Umwelteigenschaften detailliert auf. Sie basieren auf der ISO Norm 14025 und sind damit besonders für DGNB und BNB Zertifizierungen die anerkannte Informationsgrundlage.

EPDs von Knauf Gips finden Sie unter www.knauf.de/epd

ESL

Estimated Service Life, Voraussichtliche Nutzungsdauer.

Egalisationsanstrich

Aufgrund der mineralischen Bindemittel Kalk und Zement bei mineralischen Edelputzen können trotz aller Sorgfalt bei der Verarbeitung Farbtonunterschiede nicht immer ausgeschlossen werden.

Um eine mögliche Fleckenbildung zu vermeiden, empfiehlt sich bei mineralischen (eingefärbten) Oberputzen daher ein zusätzlicher Anstrich (Egalisationsanstrich).

Emicode

Markenrechtlich geschütztes Siegel zur Produktklassifizierung für emissionsarme Verlegewerkstoffe und Bauprodukte.

EnEV

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) ist die Durchführungsverordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik bei Gebäuden, die sich aus dem Energieeinsparungsgesetz ergibt.

Sie gilt für Wohngebäude, Bürogebäude und gewisse Betriebsgebäude. Die EnEV dient dazu, die Einsparung von Heiz- und Kühlenergie und damit der Reduzierung der des CO2-Ausstoßes durch baulichen Wärmeschutz zu sichern.

Energetische Modernisierung

Energetische Modernisierung oder auch energetische Sanierung bezeichnet in der Regel Maßnahmen zur Modernisierung eines Gebäudes, um den Energieverbrauch für Heizung, Warmwasser und Lüftung zu verringern.

Energieausweis

Der Energieausweis oder auch Energiepass ist seit dem 1. Januar 2009 für die meisten Gebäude bei Verkauf oder Neubau vorgeschrieben und ist ein Dokument, dass ein Gebäude energetisch bewertet. Dadurch lässt sich in Erfahrung bringen, wie hoch der Energieverbrauch eines Gebäudes ist.

Einem potenziellen Käufer, Mieter, Pächter oder Leasingnehmer eines bebauten Grundstücks, Wohnungs- oder Teileigentums ist auf Verlangen ein Energieausweis zugänglich zu machen (EnEV 2009 §16 Abs. 2) . Ausgenommen hiervon sind Gebäude mit nicht mehr als 50 m² Fläche und Baudenkmäler (§ 16 Abs. 4 EnEV).

Expandierter Polystyrolschaum (EPS) / Extrudierter Polystyrolschaum (XPS)

EPS und XPS gehören nach DIN 18164 zur Gruppe der organischen Dämmstoffe und haben eine geschlossenzellige Struktur, die aus verschweißtem, geblähten oder extrudierten Polystyrol oder einem seiner Co-Polymere hergestellt wird.

Sie bestehen aus kleinen Kugeln, die mit Luft gefüllte Hohlräume umschließen und letztlich die Dämmwirkung erzeugen. EPS und XPS sind recyclebar sowie frei von FCKW und Formaldehyd.