KnaufKnauf

BodenlogistikAlles, was Sie wissen müssen

Weiter

Container Logistik

Leistungsfähige Maschinentechnik

Leistungsfähige Maschinentechnik

Besonders vorteilhaft und rationell zu verarbeiten ist lose Ware, die in Silos zur Baustelle transportiert wird. Knauf hat die Container- und Silologistik selbst in die Hand genommen. Mit der Knauf Trans GmbH garantieren wir Ihnen: Logistik-Know-How, 24-Stunden-Service, Just-in-Time Anlieferungen, qualifizierte Betreuung durch unsere Servicemitarbeiter und komplette Logistiklösungen.

Die Vorteile der Komplett-Logistik sind:

  • geringer Platzaufwand für Lagerfläche (Container 3,0 m x 3,0 m)
  • nahezu staubfreies Arbeiten
  • Restmengen werden zurückgenommen

Indivuell geplant - alles aus einer Hand

Indivuell geplant - alles aus einer Hand

Die gesamte Logistikeinheit wird mit einem Spezialfahrzeug zur Baustelle transportiert und aufgestellt. Die Beföderung erfolgt durch qualifizierte und geschulte Kraftfahrer der Knauf Trans GmbH. Sie selbst sorgen auf der Baustelle nur noch für ausreichend Strom, Wasser und Schläuche - den Rest erledigen unsere Hochleistungsmaschinen fast von alleine.

Bestandteile der Komplettlogistik:

  • Container (ca. 20 m3, ca. 32 t) mit festangeflanschter Verarbeitungsmaschine
  • leistungsfähige Estrichmaschine, Fördermenge ca. 100 l pro Minute (PFT FERRO 100)
  • termingerechter Transport zur Baustelle

Intelligente Lösungen rund um den Fließestrich

Intelligente Lösungen rund um den Fließestrich

Diese optimierte Kombination gewährleistet hohe Betriebssicherheit.

Silo WS 20 ,5 m³:

  • max. 30 t Nutzinhalt
  • mögliche Transportmenge 9 t - 18 t
  • Leergewicht Behälter ca. 2,2 t

Silo WS 20 ,5 m³ mit fest angeflanschter Ferro 100 Z:

  • mit Zellradschleuse
  • mit SPS-Steuerung
  • max. 30 t Nutzinhalt
  • mögliche Transportmenge 9 t - 17 t
  • Leergewicht Behälter mit Ferro 100 Z ca. 2,9 t

Weitere Hinweise zum Thema Containerlogistik finde Sie im Informationsblatt Richtlinien der Containerlogistik

Schnellster Service

Bodenlogistik

Kernpunkte der Knauf Containerlogistik sind regionale Dispositionsstellen, die mit EDV-Unterstützung die gesamte Organisation von der Auftragsannahme bis zur Anliueferung steuern. Durch das weit gespannte Netzwerk sind wir in der Lage, Kundenwünsche flexibel und kurzfristig umzusetzen.

Intelligente Maschinentechnik vereinfacht die Baustellenlogistik und verkürzt die Misch- und Pumpzeiten der Werktrockenmörtel. Auf Basis regelmäßiger Gespräche mit unseren Partnern und Kunden optimieren wir ständig die Abläufe auf Baustellen und suchen immer wieder nach Verbesserungsmöglichkeiten für unsere Produkte.

Kontakt:
06548 Rottleberode
Knaufstraße 1
Uwe Klausing
Tel.: 034653 70332
Fax: 034653 70332
E-Mail: versand-rottleberode@knauf.de
21409 Embsen
Am Alten Werk 1
Eckhard Schulze
Tel.: 04134 916915
Fax: 04134 916915
E-Mail: versand-embsen@knauf.de
41460 Neuss
Tilsiter Straße 4
Michael Gerst
Tel.: 02131 299160
Fax: 02131 299160
E-Mail: versand-neuss@knauf.de
66333 Völklingen
Saarwiesenstraße 1a
Pierre Rieb
Tel.: 06898 502410
Fax: 06898 502410
E-Mail: versand-fenne@knauf.de
68623 Lampertheim
Hafenstraße 2-10
Karl-Heinz Wehner
Tel.: 06206 180912
Fax: 06206 180912
E-Mail: versand-lampertheim@knauf.de
73776 Altbach
Kieswiesen 2
Jochen Bansemir
Tel.: 07153 667140
Fax: 07153 667140
E-Mail: versand-altbach@knauf.de
78652 Deißlingen
Brühlstraße 47
Manfred Holst
Tel.: 07420 80274
Fax: 07420 80274
E-Mail: versand-lauffen@knauf.de
91465 Ergersheim
Neuherberg 33
Wolfgang Erletz
Tel.: 09323 319311
Fax: 09323 319311
E-Mail: versand-neuherberg@knauf.de
92283 Lauterhofen
Industriestraße 12
Thomas Günther
Tel.: 09186 17826
Fax: 09186 17826
E-Mail: versand-lauterhofen@knauf.de
Emphohlene Maschinensysteme für die Verarbeitung von Fließestrichen
Maschinen-
system
Ausrüstungs-
variante
Mörtelleistung (ca.) Förderweite/
Förderhöhe 2)
Baustellenvorraussetzungen
m2/h
bei Estrichdicke3)
Wasseranschluss 1) Elektroanschluss
l/min m3/h 35 mm 55 mm
PFT FERRO 100 Horizontalmischer mit Schneckenpumpe, 50er und 40er Mörtelschläuche 100 6,0 171 109 ca. 100 m, davon ca. 50 m Förderhöhe mind. 3/4 Zoll
2400-2600 l/h
400 V Drehstrom
5x4 mm2
32 A Sicherung4)
PFT G 4 Schneckenpumpe R8-1,5
35er Mörtelschläuche
85 5,1 137 87 ca. 80 m, davon ca. 10 m Förderhöhe mind. 3/4 Zoll
1500-1750 l/h
400 V Drehstrom
5x4 mm2
32 A Sicherung

Legende:

1) Wasserdruck: ≥ 3,0 bar bei laufender Maschine
Wasserbedarf:
1. Wert- FE 50 Largo, FE Sprint, FE Eco
2. Wert- FE 80 Allegro / FE 25 A tempo / FE Fortissimo

2) Förderweite = Mörtelschlauchlänge sind Richtwerte für angegebene Mörtelleistung, abhängig von Materialart, Konsistenz, Pumpenzustand, Schlauchdurchmesser

3) Weitere Richtwerte für andere Estrichdicken: siehe "Boden Systeme" Seite 74

4) Träge Sicherung (c-Automaten)

Sicherer Umgang mit transportablen Silos

Bodenlogistik

Zu beachten und gewährleisten sind durch den Fahrer des Silo-LKW (bei Baustellenbefüllung), den Aufsteller der Silos und/oder Benutzer des Baustellenbehälters die Aufstellbedingungen des Bundesverbandes Gips. Diese Bedingungen sind nachfolgend als Richtlinien für das Aufstellen und Benutzen von Baustellensilos zusammengefasst.

Richtlinie der Containerlogistik

Logistik für Bodensysteme

Intelligente Logistiklösungen für trocken verlegte Bodensyteme

Bodenlogistik

Auch im Bereich Boden beweisen wir Trockenbaukompetenz. Sowohl für die Systeme Knauf Systofloor als auch Knauf Brio können Sie sich auf starke Logistiklösungen verlassen. Sprechen Sie mit uns! weiter

Große Logistik braucht Platz

Bodenlogistik

Um die bestmögliche Logistiklösung zu erhalten, muss die Zufahrt zur Baustelle störungsfrei möglich sein. Eventuell notwendige Verkehrssicherung ist vom Fachunternehmer beim zuständigen Straßenverkehrs- oder Ordnungsamt zu beantragen.

Bitte tragen Sie für einen ebenen, verdichteten Standplatz auf einer Fläche von 18,75 m x 6,50 m (bei 35 m-Kran: 8,50 m) Sorge.

Knauf bietet eine Fülle an Logistiklösungen - um die Passende für Ihre individuelle Baustelle zu finden, gehen Sie bei Ihrer Bestellung bitte folgende Checkliste durch: Logistik-Checkliste

Darauf können Sie zurückgreifen

Bodenlogistik

Wir bringen die Ware dorthin, wo Sie sie verarbeiten. Just-in-Time bzw. bei Abruf liefern wir Ihnen das Material zum genannten Bauvorhaben. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten des Transports, der Entlade- und Einbringtechnik.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Möglichkeiten, die wir Ihnen im Rahmen unserer Logistiklösungen bieten können: Knauf Fahrzeugpark

Für eine sichere Kalkulation

Bodenlogistik

Für die Knauf Logistik-Leistungen entstehen separate Kosten ergänzend zu den Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen lt. gültiger Knauf Preisliste.

Damit Sie den Überblick behalten, bieten wir Ihnen eine umfassende Auflistung der Preise unserer Logistiklösungen. Kosten für Trockenbau-Logistik

Ihre Ansprechpartner stehen Ihnen gerne zur Seite

Kontakt:
97346 Iphofen
Am Bahnhof 7
Kurt Münk
Tel.: (+49) 9323-31-1225
Fax: (+49) 9323-31-1225
E-Mail: muenk.kurt@knauf.de
97346 Iphofen
Am Bahnhof 7
Jürgen Popp
Tel.: (+49) 9323-31-1446
Fax: (+49) 9323-31-1446
E-Mail: popp.juergen@knauf.de

Auftragsannahme

97343 Iphofen
Postfach 10
Knauf Gips KG
Fax: (+49) 9323-31-699
78652 Dreißlingen-Lauffen
Brühlstraße 47
Knauf Gips KG
Fax: (+49) 7420-80-232
37627 Stadtoldendorf
Holeburgweg 47
Knauf Gips KG
Fax: (+49) 5532-5002-30
06548 Rottleberode
Hauptstr. 72
Knauf Deutsche Gipswerke KG
Fax: (+49) 34653-70-331

Das könnte Sie interessieren

  • Download-Center

    Alle wichtigen Informationen von technischen Blätter bis hin zu CAD Details finden Sie hier zum Download. Download-Center öffnen
  • Knauf Akademie

    In unserem praxisorientierten Lehrangebot vermitteln wir kreative Möglichkeiten und Leistungsfähigkeit moderner Bautechniken. Mehr zur Knauf Akademie
  • Technische Auskünfte

    Unser Knauf Direkt Team hilft Ihnen in den Bereichen Trockenbau, Putz/Stuck, Holzbau und Architektur kompetent weiter. Kontakt aufnehmen
  • Häufig gestellte Fragen

    Ihnen brennt eine Frage unter den Nägeln? Häufig gestellte Fragen, sogenannte FAQs, können eine erste Antwort darauf geben. Zu den FAQs