Knauf Knauf

Basiswissen Verfliesen

Unser Know-How für Sie aufbereitet

Weiter

Unterteilung von Verlegemörteln nach der europäischen Norm DIN EN 12004

Typ Kennung
Zementhaltiger Mörtel C
Dispersionsklebstoff (zusätzliche Kennwerte) D
Reaktionsharzklebstoff R
Mörtel für normale Anforderungen 1
Mörtel für erhöhte Anforderungen 2
Mörtel mit verringertem Abrutschen T
Mörtel mit verlängerter offenen Zeit E
Schnelleres Abbinden bei zementhaltigen Mörteln F
Verformbarer zementhaltiger Mörtel für erhöhte Anforderungen (Verformung >2,5 und < 5 mm) S1
Stark verformbarer zementhaltiger Mörtel für erhöhte Anforderungen (Verformung > 5 mm) S2

Knauf Fliesenkleber - Einstufung nach DIN EN 12004

nach DIN EN 12004 in Verbindung mit Knauf Kleber- und Boden-Elast
Knauf Bau- und Fliesenkleber C1TE S2
Knauf Flexkleber eXtra C2TES1 -
Flexkleber Leicht C2TES1 S2
Knauf Flexkleber schnell C2FTS1 S2
Knauf Flexkleber Großformat C2FE S2
Knauf Flexkleber Naturstein C2FT S2
Knauf Superkleber D1TE -

Unterteilung von zemenhatligen Fugenmörteln (CG) nach der europäischen Norm DIN EN 13888

Typ Kennung
Normaler zementhaltiger Fugenmörtel 1
Verbesserter zementhaltiger Fugenmörtel mit zusätzlichen Kennwerten 2
Hohe Abriebbeständigkeit A
Verringerte Wasseraufnahme W

Knauf Fugenmörtel - Einstufung nach DIN EN 13888

Knauf Flexfuge Universal CG2WA
Knauf Flexfuge Bodenspezial CG2WA
Flexfuge Smart -

Themen