Knauf Knauf
zurück

Deutsche Botschaft, Washington, D.C.

Deutsche Botschaft, Washington, D.C.

Deutsche Botschaft, Washington, D.C.

Deutsche Botschaft, Washington, D.C.
  • Deutsche Botschaft, Washington, D.C.
Bautafel
Architekt:Architekturbüro Prof. O. M. Ungers, Köln
Verarbeiter:Philipp Holzmann AG, Ausbaubetriebe, Frankfurt
Bauaufgabe: Deckengestaltung

Würdevoll und selbstbewusst steht die Deutsche Botschaft auf einem grünen Hügel in Washington.

Merken

Projektbeschreibung

Aufgabe

Der Entwurf von Oswald Mathias Ungers basiert auf der Verbindung von Tradition und Moderne. Vor allem im Inneren des Gebäudes setzt Ungers Maßstäbe durch sein Streben, ein Gebäude als Gesamtkunstwerk zu gestalten. Harmonie, Ausgeglichenheit und Regelmäßigkeit der Formen und Details erzeugen Räume mit elegant gediegener Ästhetik. Die für Ungers typische Formsprache, das Quadrat und das Rechteck, bestimmen die Innenarchitektur.

Lösung

Für die Umsetzung der gestalterisch anspruchsvollen und sehr unterschiedlichen Deckenkonstruktionen aus Gipsplatten nutzte Ungers die Kompetenz und das Fachwissen von Knauf. Das fugenfreie Tonnengewölbe in der Empfangshalle der Botschaft dokumentiert die intensive Zusammenarbeit während der Planungsphase. Die Anordnung der integrierten Leuchten sowie der Lüftungsöffnungen im ebenen Randbereich spiegeln eine Kassettierung wider. Diese Wirkung beruht auf einer exakten Planung und Ausführung, von der vorgebogenen Unterkonstruktion bis hin zur Ausbildung der Schattenfugen, die die quadratischen Einbauten von der Deckenfläche trennen. Auch die Bandrasterdecken im Herren- und im Damenzimmer gelten dafür als Beweis: Sie wurden in Deutschland komplett vormontiert und nach Washington geschickt.

Standort

Deutsche Botschaft, Washington, D.C.

2300 M St NW 3
3 Washington, DC
USA Route finden