Knauf Knauf
zurück

Ehemalige US Botschaft, Bonn

Ehemalige US Botschaft, Bonn

Modernster Trockenbau auf diplomatischem Fundament

Ehemalige US Botschaft, Bonn
Bautafel
Bauherr:Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn
Architekt:Architekten Eller&Eller GmbH, Düsseldorf
Fachberatung:Alfred Poppel, Armin Weissmüller, Dipl.-Ing. Mathias Dlugay
Verarbeiter:Oberflächenschutz-System GmbH, Kalbe-Mark
Bauaufgaben: Brandschutz,
Schallschutz

Nach 50 Jahren Nutzung als Botschaftsgebäude der Vereinigten Staaten von Amerika ist das Objekt nun im Bundesbesitz. Dort soll in Kürze die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Entwicklung einziehen. Eine wärmeschutz- und schallschutztechnische Sanierung des Gebäudekomplexes soll den Nutzungskomfort von 100.000 Quadratmetern Bürofläche steigern und die Heizkosten senken.

Merken

Projektbeschreibung

Aufgabe

Die Gebäude des Botschafts-Komplexes wurden 1951 überwiegend in Holzständerbauweise erstellt. Die historische Holzbauart erlaubt kaum die Umsetzung eines zeitgemäßen Wärme-, Brand- und Schallschutzes. Die nun vorgenommene Entkernung des Gebäudes und der anschließende Einsatz modernster Trockenbautechnik sollen hohen Nutzungskomfort gewährleisten und die Heizkosten der Bundesliegenschaft deutlich senken.

Lösung

Bereits im ersten Bauabschnitt wurden 60.000 m² Glaswolle-Dämmstoffe von Knauf Insulation verbaut. Hauptaugenmerk der Planer lag auf der Effektivität und Langzeitfunktion der Trockenbau-Systeme, die hölzerne Fassadenkonstruktion musste einen ausreichenden Witterungsschutz erhalten; gleichzeitig galt es, die dauerhafte Luftdichtheit der Gebäudehülle gemäß Energieeinsparverordnung zu gewährleisten. Eine luftdichte Ausführung der Gebäudehülle verhindert Tauwasserausfall und schützt die Fassadenkonstruktion somit vor Feuchteschäden und Schädlingsbefall.

Der Einsatz des Knauf Insulation Luftdicht-Dämmsystems LDS, dessen Materialien und Materialverbindungen für 50 Jahre Alterungsbeständigkeit zertifiziert sind, reduziert das Schadensrisiko für Planer und Verarbeiter deutlich. Die Schalldämmung der Holzbalkendecken und Unterdecken wurde mit der Knauf Insulation Universaldämmrolle Classic 035 aus Glaswolle optimiert. Spezielle, auf die Knauf Trennwandsysteme abgestimmte Knauf Insulation Trennwand-Dämmplatten gewährleisten in den Zwischenwänden höchstmöglichen Schallschutz.

Details

Nach 50 Jahren Nutzung als Botschaftsgebäude der Vereinigten Staaten von Amerika ist das Objekt nun im Bundesbesitz. Dort soll in Kürze die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Entwicklung einziehen. Eine wärmeschutz- und schallschutztechnische Sanierung des Gebäudekomplexes soll den Nutzungskomfort von 100.000 Quadratmetern Bürofläche steigern und die Heizkosten senken.

Leistung

  • Knauf Ausbau-Systeme (GKF) sowie das Thermolan® LDS; bestehend aus Dämmstoffen, Dampfbremsen, Haftklebebändern und Spezialhaftklebstoffen.

Standort

Ehemalige US Botschaft, Bonn

Route finden

Verwendetes Produkt

MW Wolle 035 Laibung

MW Wolle 035 Laibung

Nichtbrennbare Mineralwolle-Laibungsplatte