Knauf Knauf
zurück

Universität, Essen

Universität, Essen

Perfekte Akustik im Auditorium Maximum

Bautafel
Architekt:Dipl.-Ing. Architektin Thea Bialucha und Prof. Dipl.-Ing. Bernward von Chamier, Düsseldorf
Fachberatung:Zentrale Objektgruppe, Knauf
Verarbeiter:Ignis Brandschutz GmbH, Voerde-Friedrichsfeld
Bauaufgaben: Deckengestaltung,
Schallschutz

Geschwungenes Dach, geschwungene Deckenkörper und perfekte Akustik im Audimax. Der neue Hörsaal kann sich sehen und hören lassen.

Merken

Projektbeschreibung

Aufgabe

Zwei Arkadengänge, im rechten Winkel zueinander angeordnet, auskragende Brettschichtholzbinder und ein scheinbar lose darübergehängtes Dach prägen das Erscheinungsbild des neuen Hörsaal-Gebäudes, dass das Team Dipl.-Ing. Architekten Thea Bialucha und Prof. Dipl.-Ing. Architekt Bernward von Chamier aus Düsseldorf, entwarfen. Das geschwungene Dach fasst alle Funktionsbereiche in einem Gebäude zusammen.

Zielsetzung für den Ausbau:

Integration der Haustechnik und eine gute Raumakustik für Vorlesungen ohne Verstärkeranlagen und für festliche Chor- und Orchesterveranstaltungen als Konzertsaal.

Lösung

Die Architekten entwickelten in Zusammenarbeit mit den Akustikern Gipskartonschalen, die den Schall gestreut reflektieren. Die Deckenkonstruktion aus gelochten Knauf Akustikdesign-Platten ist zwischen den Stützen konvex gewölbt und bildet somit eine negative Gewölbeform. Die konkav gewölbten Deckensegel sind als Korbbogenkonstruktion in zwei Radien ausgeführt und bestehen aus doppelten CD Schienen 60/27 mit konvex gebogenen Grundprofil in Radien R1 = 2.335 mm und R2 = 5.330 mm. Die Konstruktion ist mit Knauf Akustik Designplatten in Sonderlochung 8/36 mit 3,7 % Lochanteil beplankt. Bei großen Radien sind die Knauf Platten trocken gebogen, bei kleinen Radien genässt und anschließend auf die Konstruktion gebogen. Form und Funktion des Gebäudes bilden eine Einheit, wobei das strahlende Weiß der Wände und Decken die klare Struktur des Entwurfs unterstreicht.

Leistung

  • Konkav gewölbte Deckensegel mit vorgefertigter Unterkonstruktioon.
  • Beplankung mit Knauf Akustikdesign-Platten, Sonderlochung 8/36, Lochanteil 3,7 %.

Standort

Universität, Essen

Universitätsstraße 2
2 Essen
Deutschland Route finden

Verwendetes Produkt

Cleaneo linear

Cleaneo linear

Gelochte Gipsplatte mit spachtelfreier Kante für Schallabsorption