Knauf Knauf
zurück

EPO-Leicht

Leichtausgleichmörtel aus epoxidharzgebundenem Blähglas von 10 - 800 mm

EPO-Leicht
  • EPO-Leicht
  • EPO-Leicht

Schnell abbindender und früh begehbarer Leichtausgleichmörtel, bestehend aus den Komponenten FE-Imprägnierung (2K-Epoxidharz) und EPO-Perl (Blähglasgranulat), die an der Baustelle gemischt werden.

Merken

Details

Eigenschaften

  • Auch für dynamische Belastung
  • Besonders geringes Gewicht
  • Unter Fertigteilestrich und Fließestrich
  • Für Nassbereiche geeignet
  • Diffusionsoffen
  • Epoxidharzgebunden
  • Wasserfrei
  • Schnell erhärtend
  • Hohe Festigkeit
  • Für den Innenbereich

Anwendungsbereich

EPO-Leicht ist ein Leichtausgleichmörtel für Terminbaustellen im Neubau, Altbau und für Sanierungen. Er wird eingesetzt zum Ausgleich von allen schiefen und unebenen Rohböden, zum Füllen von Hohlräumen und zum Höhenausgleich, besonders geeignet auf Holzbalkendecken.

EPO-Leicht wird im Innenbereich in Schichtdicken von 15 mm bis ca. 800 mm eingesetzt. Er ist wasserbeständig und daher auch in Nassräumen einsetzbar. Eine direkte Belagsverlegung auf EPO-Leicht ist nicht möglich.

Bei Verlegung im Verbund zum Untergrund darf an Hochpunkten des Untergrundes die Schichtdicke weniger als 15 mm betragen. Der Einbau auf Dämmstoff ist nicht möglich.

Ausführung

EPO-Perl und Werkzeuge müssen trocken sein. Es werden die 2 Komponenten von 1 kg FE-Imprägnierung (1 kg Kombigebinde) mit einem Quirl gut miteinander verrührt. Die so vorbereitete FE-Imprägnierung wird anschließend mit 1 Sack (60 l) EPO-Perl mit einem Quirl (langsames Anrühren bei 300 U/Min. mit einem stufenlos verstellbaren Rührwerk) in einem Bottich verrührt. Nach ca. 1 Min. Rührzeit ist der Mörtel in einem zweiten Bottich umzutopfen und erneut für ca. 1 Min. zu verrühren.

Das Abziehen des Mörtels erfolgt über ausgerichtete Lehren (Alu-Abziehlatten-Set). Nach dem Abziehen wird der Mörtel mit einem Reibebrett klopfend verdichtet. Bei großen Aufbauhöhen ggf. Mörtelschicht zusätzlich zwischendurch verdichten.

Bei längeren Standzeiten sind die Werkzeuge mit trockenem Sand, nach Abschluss der Arbeiten mit Sand und Wasser zu reinigen.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
FE-Imprägnierung - Niedrigviskoses Reaktionsharz für Bodenanwendungen Sep. 2020 Technisches Blatt
PDF
441 KB
4 Seiten
EPO-Leicht - Leichtausgleichmörtel Apr. 2019 Technisches Blatt
PDF
564 KB
4 Seiten
EPO-Perl Mai. 2013 Sicherheitsdatenblatt
PDF
80 KB
1 Seite
FE-Imprägnierung Mär. 2020 Sicherheitsdatenblatt
PDF
327 KB
1 Seite
EPO-Leicht Mai. 2013 Sicherheitsdatenblatt
PDF
308 KB
1 Seite
FE-Imprägnierung - Low viscosity epoxy resin for floor applications Sep. 2020 Technisches Blatt
PDF
399 KB
4 Seiten
EPO-Perl Mai. 2013 Sicherheitsdatenblatt
PDF
74 KB
1 Seite
FE-Imprägnierung Mär. 2020 Sicherheitsdatenblatt
PDF
316 KB
1 Seite
EPO-Leicht Mai. 2013 Sicherheitsdatenblatt
PDF
228 KB
1 Seite

Produktvariante

Bezeichnung Variante Artikelnummer EAN
EPO-Leicht 60 l 00008649 4003982139160
FE-Imprägnierung 1 kg 00002871 4003982000774
5 kg 00002870 4003982000767
10 kg 00002869 4003982000750
EPO-Perl 60 l 00008649 4003982139160

Zubehör

  • EPO-Perl
    Granulat als Systemkomponente von Leichtausgleichmörtel EPO-Leicht von 15 - 800 mm  EPO-Perl
  • FE-Imprägnierung
    Niedrigviskoses Reaktionsharz für Bodenanwendungen  FE-Imprägnierung