Knauf Knauf
zurück

Grundol

Siliconverstärkter Tiefengrund E.L.F.

Grundol

Grundol ist ein siliconverstärkter Tiefengrund für innen und außen zur Verfestigung von an der Oberfläche abgewitterten, leicht sandenden, aber sonst tragfähigen Kalk-, Kalkzement- und Zementputzen sowie Gipsputzen, Gipsspachtelmassen und Gipsplatten, bevor diese gestrichen oder überputzt werden. Grundol bindet kreidende, aber fest haftende und tragfähige Dispersionsfarbbeschichtungen.

Merken

Details

Eigenschaften

  • Für innen und außen
  • Gebrauchsfertig
  • Sehr hohes Eindringvermögen
  • Diffusionsoffen
  • Oberflächenverfestigend
  • Staubbindend
  • Saugfähigkeitsregulierend
  • Lösemittel- und weichmacherfrei, emissionsarm
  • Hydrophob eingestellt
  • Verarbeitung mit Maschine oder von Hand

Anwendungsbereich

Grundol zur Anwendung im Innen- und Außenbereich, auf Gips-, Gips/Kalk-, Kalk- und Kalk-Zementputzen, Gips- und Gipsfaserplatten sowie Gipswandbauplatten.

Grundol bindet schwach kreidende, aber fest haftende und tragfähige Dispersionsfarbbeschichtungen und bewirkt einen gewissen Feuchtigkeitsschutz (keine Dampfbremse!) bei Gipsbauteilen.

Grundol zur Egalisierung von unterschiedlichem Saugverhalten, Oberflächenverfestigung und/oder zum Binden von Baustaub vor dem Aufbringen von:

  • Farbbeschichtungen (z. B. Diamantweiss E.L.F.)
  • Fliesen
  • Tapete

Ausführung

Eimerinhalt vor Arbeitsbeginn gut aufrühren. Grundol wird unverdünnt mit Pinsel, Bürste, Rolle oder Spritzgerät aufgetragen. Überschüssiges Material entfernen, so dass keine glänzenden Stellen oder Pfützen entstehen. Bei stark saugenden oder porösen Flächen kann die verfestigende Wirkung und die Eindringtiefe gesteigert werden, wenn zwei Anstriche „nass in nass“ ausgeführt werden. Arbeitsgeräte unmittelbar nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Verunreinigungen durch Grundol (Spritzer oder Ähnliches) möglichst im noch frischen Zustand mit warmem Wasser von den verunreinigten Flächen wischen. Angetrocknetes Material kann nach Aufweichen mittels nassem Wischtuch o. Ä. entfernt werden. Mit den Folgearbeiten solange warten, bis Grundol nicht mehr klebt und durchgetrocknet ist (mind. 12 Stunden bei 20 °C und 65% rel. Luftfeuchte). Bei kühlen und feuchten Baustellenbedingungen ergeben sich entsprechend längere Trocknungszeiten.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
Grundol - Siliconverstärkter Tiefengrund auf saugenden Untergründen Feb. 2020 Technisches Blatt
PDF
492 KB
2 Seiten
Grundol Jan. 2020 Sicherheitsdatenblatt
PDF
174 KB
1 Seite
Grundol Jan. 2020 Sicherheitsdatenblatt
PDF
168 KB
1 Seite

Produktvariante

Bezeichnung Variante Artikelnummer EAN
Grundol 10 l 00078643 4003950057878