Knauf Knauf
zurück

LUP mineralisch

Kalk-Zement-Leichtunterputz mit mineralischen Leichtzuschlägen (nur regional verfügbar)

LUP mineralisch

Ergiebiger Kalk-Zement-Leichtunterputz Typ I mit mineralischen Leichtzuschlägen (Perlite) für wärmedämmendes Ziegel-, Liapor- oder Bimsmauerwerk, hochwärmedämmendes Ziegelmauerwerk mit integrierter Dämmung, sowie Porenbeton- (≥ 500 kg/m3), Leichtbeton- und Kalksandsteine im Innen- und Außenbereich. Im Innenbereich auf allen gängigen Mauerwerksarten.

Auf verschiedenen Untergründen wird eine Vorbehandlung notwendig.

Merken

Details

Eigenschaften

  • Leichtputzmörtel LW nach DIN EN 998-1
  • Druckfestigkeitskategorie CS II nach DIN EN 998-1
  • Leichtputz Typ I
  • Mit mineralischem Leichtzuschlag
  • Für innen und außen
  • Filzbar
  • Wasserabweisend
  • Verarbeitung mit Maschine oder von Hand
  • Für Kratzputz

Anwendungsbereich

Als Leichtputz für mineralische und pastöse Oberputze oder als Systemunterputz

und gefilzter Oberputz im Innen- und Außenbereich.

Als Unterputz:

  • auf Liapor/Bims und Ziegel mit einer Rohdichte von > 700 kg/m³ oder mit integrierter Dämmung
  • auf Kalksandsteinen
  • auf Beton
  • auf Porenbeton ≥ 500 kg/m³
  • unter Fliesen
  • für Kratzputz

Ausführung

Auf vorbereitetem Putzuntergrund LUP mineralisch in einer Putzdicke von mindestens 10 mm (Innenbereich) bzw. mindestens 15 mm (Außenbereich) auftragen und eben verziehen. Je nach Putzgrund können nach ca. 3 Stunden Grate, Unebenheiten usw. mit dem Gitterrabott entfernt oder die Fläche planeben nachgeschabt werden. Für eine gefilzte Oberfläche am Folgetag nochmals 2 bis 3 mm Material auftragen und abfilzen. Vor weiteren Beschichtungen mindestens 1 Tag pro mm Putzdicke trocknen und erhärten lassen.

Bei Mak3 als Oberputz mindestens 10 mm LUP mineralisch auftragen, fluchtrecht verziehen und anschließend vollflächig mit einem Grobbesen aufrauen.

Spritzunterbrechungen sind auf maximal eine halbe Stunde zu begrenzen. Bei längeren Pausen Maschine und Schläuche reinigen. Mörtel- und Wasserschläuche nicht in der Sonne liegen lassen. Angesteiftes Material nicht mehr aufrühren und verarbeiten.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
LUP mineralisch Feb. 2018 Technische Information
PDF
413 KB
4 Seiten
LUP Mineralisch Dez. 2018 Sicherheitsdatenblatt
PDF
187 KB
1 Seite
LUP Mineralisch Dez. 2018 Sicherheitsdatenblatt
PDF
180 KB
1 Seite

Produktvariante

Bezeichnung Variante Körnung Artikelnummer EAN
LUP mineralisch 30 kg 1 00581928 4003950118562
lose 1 00581936 4003950118586