Knauf Knauf
zurück

Sockel-SM Pro

Klebe-, Armiermörtel und Oberputz mit integriertem Feuchteschutz

Sockel-SM Pro

Systemgeprüfter, mineralischer und universeller Alleskönner für das Verkleben und Armieren der Sockeldämmplatten im Spritzwasserbereich. Durch den speziellen Kornaufbau sind gefilzte Oberflächen herstellbar.

Bei Verwendung als Armiermörtel und Oberputz, bei einer Gesamtputzdicke ≥ 7 mm, ist kein zusätzlicher Schutz des Putzes vor Bodenfeuchte (Feuchteschutz) notwendig.

Merken

Details

Eigenschaften

  • Druckfestigkeitskategorie CS IV nach DIN EN 998-1
  • Werktrockenmörtel zementgebunden
  • Für innen und außen
  • Faser- und Haftzusatz
  • Wasserabweisend
  • Diffusionsoffen
  • Zähe Festigkeit
  • Verarbeitung mit Maschine oder von Hand
  • Farbton grau
  • AbP: P-5275/012/14 MPA-BS

Anwendungsbereich

Systemgeprüfter, mineralischer, universeller Alleskönner für den Sockel. Sockel-SM eignet sich insbesondere für das Verkleben und Armieren aller Knauf WARM-WAND Systeme im Sockelbereich. Die spezielle Faserverstärkung bietet dabei höchste Sicherheit.

  • Systemgeprüfter Klebe- und Armiermörtel und Oberputz für Wärmedämm-Verbundsysteme im Sockelbereich
  • Als Armiermörtel und Oberputz (Gesamtputzdicke ≥ 7 mm) für den Sockel- und erdberührten Bereich ohne zusätzlichen Feuchteschutz
  • Als Klebemörtel auf bituminösen Bauwerksabdichtungen
  • Als Klebemörtel einzusetzen, wo kapillar nicht leitfähige Klebemörtel verwendet werden müssen (z.B. bei bauseits vorhandenen Perimeterdämmplatten)
  • Geprüft als Abdichtung von erdberührten Bodenplatten und Außenwandflächen gegen Bodenfeuchtigkeit (Kapillarwasser, Haftwasser) und nichtstauendes Sickerwasser in Anlehnung an DIN 18195-4

Ausführung

Klebemörtel: Dämmplatten unverzüglich, spätestens nach 10 Minuten, andrücken, einschwimmen und anpressen. Vor Weiterarbeit mind. 48 Stunden Standzeit einhalten. Je nach Untergrund ist eine zusätzliche Verdübelung der Dämmplatten, ≥ 150 mm über Geländeoberkante, notwendig.

Armiermörtel: In den Innenecken von Fensterlaibungen zum Sturz Armiergewebestreifen vollflächig in Sockel-SM Pro einbetten oder Gewebeeckwinkel Sturzecke einbauen. Anschließend Gewebeeckwinkel 100/150 mm lot- und fluchtrecht anbringen. Außer bei Gewebeeckwinkel Sturzecke diagonal an allen Öffnungen Gewebeeckpfeile oder ca. 300x500 mm große Armiergewebestreifen direkt vom Eck beginnend im Nassmörtel einbetten. Anschließend ganzflächig das Knauf Armiergewebe, an den Stößen mind. 100 mm überlappend, „nass in nass“ oberflächennah im äußeren Drittel der Armierschicht einbetten. Das Armiergewebe muss vollständig von Sockel-SM Pro überdeckt sein. Schichtdicke der Armierschicht im Sockelbereich auf Knauf WARM-WAND Systemen: mind. 5 – 7 mm.

Oberputz: Für gefilzte und frei strukturierte Oberflächen Sockel-SM Pro frühestens am Folgetag auf die bereits mit Sockel-SM Pro ausgeführte Armiermörtellage auftragen. Bei Ansteifung Sockel-SM Pro filzen oder frei strukturieren.

Downloads

Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
Knauf WARM-WAND - Heizkosten senken mit System Mai 2015 Prospekt
PDF
8.466 KB
36 Seiten
Sicher ist sicher. Sockel-SM Pro Mrz. 2017 Prospekt
PDF
1.083 KB
4 Seiten
FACHinfo spezial PuFa - Sockel-SM Pro Jun. 2015 Broschüre
PDF
2.513 KB
14 Seiten
Knauf Sockel-SM Pro Jul. 2016 Technisches Blatt
PDF
421 KB
4 Seiten
Sockel-SM Pro Aug. 2015 Leistungserklärung
PDF
44 KB
1 Seite
Sockel-SM Pro Feb. 2015 Sicherheitsdatenblatt
PDF
151 KB
1 Seite
Sockel-SM Pro Aug. 2015 CE-Kennzeichnung
PDF
38 KB
1 Seite
Sockel-SM Pro_Certain is certain. Jun. 2015 Prospekt
PDF
1.069 KB
4 Seiten
Sockel‑SM Pro Jul. 2016 Technisches Blatt
PDF
305 KB
4 Seiten
Sockel-SM Pro Feb. 2015 Sicherheitsdatenblatt
PDF
148 KB
1 Seite
Sockel-SM Pro Aug. 2015 CE-Kennzeichnung
PDF
38 KB
1 Seite
Sockel-SM Pro - La sécurité d’abord. Jun. 2015 Prospekt
PDF
792 KB
4 Seiten
Sockel-SM Pro Aug. 2015 CE-Kennzeichnung
PDF
38 KB
1 Seite

Produktvariante

Bezeichnung Variante Artikelnummer EAN
Sockel-SM Pro 30 kg 00433419 4003950095405

Unsere Kompetenzen

  • Außendämmung

    Außendämmung

    Unsere Wärmedämm-Verbundsysteme WARM-WAND steigern die Energieeffizienz enorm. Die bisher verloren gegangene Wärme wird durch ein WDVS in den Wänden gespeichert und schafft ein rundum behagliches Raumklima. Dämmen mit Knauf WARM-WAND
  • Energieeffizienz

    Energieeffizienz

    Kosten runter, Behaglichkeit rauf. Innen- und Außendämmung mit Knauf. mehr zu Energieeffizienz