Knauf Knauf
zurück

W38.de Metallständerwände mit Aquapanel Technologie

Montagewände für Feucht- und Nassräume mit einer Beplankung aus Aquapanel Cement Board Indoor

Metallständerwände mit Aquapanel Technologie

    Metallständerwandsysteme werden durch eine Beplankung mit Aquapanel Cement Board Indoor und einem entsprechend korrosionsgeschützten Ständerwerk auf die Anforderungen in Feucht- und Nassräumen ausgerichtet.

    Einsatzbereiche

    Diese speziellen Trockenbausysteme werden als nicht tragende Wände in Räumen eingesetzt in denen mit Feuchtigkeit und Spritzwasserbeaufschlagung der Wandflächen zu rechnen ist.

    • Duschräume in Sportstätten
    • Wellnessbereiche
    • Schwimmbäder
    • Gewerbliche Küchen
    • Wäschereien
    Merken

    Systeme



    W381.de Knauf Metallständerwand AQUAPANEL

    Knauf Metallständerwand AQUAPANEL

    Das Metallständerwandsystem W381.de ist mit einer Lage AQUAPANEL Cement Board Indoor je Seite beplankt. Die Beplankungsqualität sowie der Korrosionsschutz des Ständerwerks beeinflussen die Tauglichkeit hinsichtlich Wassereinwirkung. Die Anzahl der Beplankungslagen bestimmt Brandschutz- und Schallschutzeigenschaften. Das Ständerwerk beeinflusst das Wandsystem hinsichtlich Schallschutz und Höhe.

    Merken


    W382.de Knauf Metallständerwand AQUAPANEL

    Knauf Metallständerwand AQUAPANEL

    Das Metallständerwandsystem W382.de ist mit zwei Lagen AQUAPANEL Cement Board Indoor je Seite beplankt. Die Beplankungsqualität sowie der Korrosionsschutz des Ständerwerks beeinflussen die Tauglichkeit hinsichtlich Wassereinwirkung. Die Anzahl der Beplankungslagen und das Ständerwerk bestimmen Brandschutz- und Schallschutzeigenschaften, sowie die Robustheit und Ballwurfsicherheit. Die mögliche Einbauhöhe wird ebenfalls durch die Komponente Platte und Ständerwerk beeinflusst.

    Merken


    W383.de Knauf Metallständerwand AQUAPANEL

    Knauf Metallständerwand AQUAPANEL

    Das Metallständerwandsystem W383.de ist mit einer Lage AQUAPANEL Cement Board Indoor auf der einen Wandseite und einer Feuerschutzplatte Knauf Piano GKFI auf der anderen Wandseite beplankt. Die Beplankungsqualität sowie der Korrosionsschutz des Ständerwerks beeinflussen die Tauglichkeit hinsichtlich Wassereinwirkung. Die Anzahl der Beplankungslagen bestimmt Brandschutz- und Schallschutzeigenschaften. Das Ständerwerk beeinflusst das Wandsystem hinsichtlich Schallschutz und Höhe.

    Merken

    Details

    Downloads

    Detail Bezeichnung Ausgabe Dokumententyp
    FN01.de Trockenbaulösungen in Feucht- und Nassräumen Mai 2018 Technische Broschüre
    PDF
    15.954 KB
    104 Seiten
    W38.de Knauf Metallständerwände AQUAPANEL Sep. 2019 Detailblatt
    PDF
    4.829 KB
    44 Seiten