Knauf Knauf

Top Akustik - schnell und schick!

Bild 1 Cleaneo GO! Praxistipp
  • Bild 2 Cleaneo GO! Praxistipp
  • Bild 3 Cleaneo GO! Praxistipp
  • Bild 4 Cleaneo GO! Praxistipp
  • Bild 5 Cleaneo GO! Praxistipp
  • Bild 6 Cleaneo GO! Praxistipp
  • Bild 7 Cleaneo GO! Praxistipp
  • Bild 8 Cleaneo GO! Praxistipp
  • Bild 9 Cleaneo GO! Praxistipp

Manchmal ist es die einfache Lösung, die am besten funktioniert. Die wenig zeitlichen und wirtschaftlichen Aufwand erfordert und auch noch gut aussieht. Für diese Erfolgsformel steht das Deckensystem Knauf Cleaneo GO!

In Räumen mit hoher Nutzungsfrequenz optimiert diese oberflächenfertige Lochdecke die Akustik und die Aufenthaltsqualität nachhaltig. Der Einbau ist schnell und einfach zu bewerkstelligen, wie unser Beispiel aus einem Vereinsheim in den Bildern beweist.

Bild 1: In diesem Vereinsheim wird Cleaneo GO! auf einer Holzlattung verschraubt. Genauso möglich ist der Einsatz von CD-Metallprofilen. Latten oder Profile sollten mindestens 60 mm breit und in einem Achsabstand von 300 mm an der Rohdecke befestigt sein.

Bild 2: Die Cleaneo GO! Spezialschraube wird im Abstand von 30 cm in der zweiten Lochreihe verschraubt. Insgesamt sind 8 Schrauben je Platte erforderlich.

Bild 3: Die Montage der Deckenplatten sollte immer in der Raummitte begonnen werden. Um keine Rückstände auf der beschichteten Oberfläche zu hinterlassen sind Baumwollhandschuhe sinnvoll.

Bild 4: Der weiß lackierte Schraubenkopf fügt sich passgenau in die Lochung der Gipsplatte ein und ist nahezu unsichtbar. Verspachteln oder Streichen ist nicht notwendig. Die Schraube nicht zu fest anziehen, sie schließt bündig mit der Oberfläche ab.

Bild 5: Der umlaufende Falz mit eleganter, scharfer Sichtkante ergibt eine hochwertige Optik und ermöglicht eine präzise Ausrichtung. Die Platten haben eine fertig lackierte Oberfläche und werden auf Stoß verlegt.

Bild 6: Die Deckenplatten lassen sich mit einer feinzahnigen Säge passgenau zuschneiden.

Bild 7: Die Kartonkanten sind anschließend manuell abzuschleifen.

Bild 8: Im Wandbereich können die Schrauben zur einfacheren Montage in vierter oder fünfter Lochreihe fixiert werden.

Bild 9: Je nach gewünschter Deckenoptik lassen sich die Platten wie hier im Verband oder auf Kreuzfuge mit jeweils sichtbaren Fugen verlegen. Zuletzt können dann die Lichtelemente eingebaut werden.

Cleaneo GO! ...

… sind gelochte Gipsplatten nach EN 14190 mit robustem, glasfaserverstärktem Gipskern und serienmäßigem Luftreinigungseffekt. Sie haben eine umlaufende Kantenausbildung B+ und sind bereits oberflächenfertig beschichtet.

Die 12,5 mm dicke und robuste Gipsplatte im Format 600 × 600 mm hat eine quadratische Lochung in der Ausführung Unity 3 (3,5 × 3,5 mm), die ihr ein zeitloses, minimalistisches Design verleiht. Sie ist rückseitig mit einem weißen Faservlies kaschiert. Die Platten werden direkt auf die Metall- oder Holzunterkonstruktion geschraubt – fertig. Spachteln und Streichen entfallen bei dieser Lösung.

Jetzt Video zum Einbau von Cleaneo GO! ansehen