Knauf Knauf

Calciumsulfat - Fliessestriche in Feuchträumen

Calciumsulfat-Fließestriche

Das sollten Sie beachten!

Calciumsulfat-Fließestriche ermöglichen wartungsfreie Randfugen und eine besonders ebene Oberfläche, was die Verlegung von großformatigen Fliesen oder Platten erleichtert.

Dass Calciumsulfat-Fließestriche (CAF) in Bädern und anderen, der Feuchtigkeit ausgesetzten Räumen verwendet werden können ist Ihnen als Profi bekannt. Darunter fallen Räume, die die Wassereinwirkungsklassen W0-I oder W1-I aufweisen. Da der Estrich auf Calciumsulfatbasis gegenüber dem Estrich auf Zementbasis eine bessere Regelflexibilität aufweist, ist er insbesondere auch auf Fußbodenheizungen die sinnvollere Wahl.

Der Einsatz von Calciumsulfat-Fließestrichen (CAF) in Bädern und anderen feuchtebelasteten Räumen ist grundsätzlich nichts Neues. Seit mehr als vier Jahrzehnten finden CAF hier Verwendung. Geändert haben sich die Anforderungen der Nutzer an Badezimmer und damit nachfolgend auch die Normen und Regulierungen. Der Artikel beschreibt hierzu den aktuellen Stand, geht auf DIN 18534 für Abdichtungen ein und führt einige Beispiele auf.

Artikel herunterladen (PDF)