Knauf Knauf

Gips und Anhydrit – die Gesteine des Jahres 2022

Gips und Anhydritstein

Vielfältig und nachhaltig

Die beiden Minerale Gips und Anhydrits wurden als Gesteine des Jahres ausgezeichnet. Damit rückt vor allem Gips mit seinen vielen Vorteilen noch stärker ins Bewusstsein.

Gips und Anhydrit sind streng genommen keine Gesteine, sondern Minerale. Der Unterschied: Gips enthält Kristallwasser, Anhydrit ist kristallwasserfrei. Mit der Nominierung der beiden zum Gestein des Jahres 2022 wird vor allem die Bedeutung von Gips einer noch breiteren Öffentlichkeit nahegebracht.

 

Die Präsentation und „Taufe“ erfolgt gemeinsam mit dem Bundesverband der Gipsindustrie e.V. Das „Gestein des Jahres“ wird seit 2007 von einer Fachjury unter Federführung des BDG Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e.V. ausgewählt.

Mehr über die Auszeichnung erfahren

Mehr über Gips erfahren