Knauf Knauf
zurück

Pressemitteilungen

Alles im Blick mit Container Next 23.01.2020

Alles im Blick mit Container Next

Knauf startet digitale Bestellplattform für Siloware

Bestellen, nachbestellen, abholen lassen. Mit der digitalen Bestellplattform Container Next können Fachunternehmer in den Gewerken Putz und Estrich jetzt rund um die Uhr ihre Materialbestellung organisieren. Das bietet ihnen mehr Transparenz und verbessert die Baustellenabläufe.

Wer als Fachhandwerker die Abläufe auf der Baustelle und bei der Organisation im Büro optimieren will, kommt an digitalen Werkzeugen nicht mehr vorbei. Knauf unterstützt seine Kunden dabei bereits mit einer Vielzahl von Anwendungen. Mit der digitalen Bestellplattform Container Next können Fachunternehmer jetzt rund um die Uhr und 7 Tage die Woche alle Projekte organisieren, die mit Knauf Putzen und Fließestrichen im Silo beliefert werden.

Die Anfang 2020 gestartete Bestellplattform Container Next ist eine Weiterentwicklung einer bereits 2016 von Knauf eingeführten App. Fachunternehmer in den Gewerken Putz und Estrich können damit jetzt den kompletten Prozess von der Bestellung bis zur Rückholung abwickeln. So haben sie jederzeit den vollen Überblick, ob ein Silo noch unterwegs oder bereits auf der Baustelle gestellt ist. Genauso können sie bei Bedarf Material nachordern. Auch den Materialverbrauch kennt der Unternehmer somit unmittelbar nach der Abholung und kann diese Information direkt in seine Nachkalkulation einfließen lassen.

Bestellungen oder Rückholungen kommen über Container Next direkt bei Knauf an. Die Abrechnung der Lieferung erfolgt jedoch wie gewohnt über den Baustofffachhandel.

Container Next lässt sich am Desktop-Rechner oder über mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablet bedienen. Auch Mitarbeiter-Zugänge sind möglich, so dass alle Informationen über den aktuellen Status einer Bestellung den Polieren auf der Baustelle genauso in Echtzeit zur Verfügung stehen wie den Mitarbeitern im Büro. Neben der Organisation des Bestellprozesses ermöglicht Container Next auch die Übermittlung weiterer, für die Abwicklung wichtiger Informationen. So können zum Beispiel Anfahrtspläne, Angaben über den Silostellplatz oder Ansprechpartner hinterlegt werden. Das vermeidet Missverständnisse, die im schlimmsten Fall teuren Stillstand und unproduktive Zeiten bei den Mitarbeitern verursachen.

„Container Next bietet dem Fachhandwerk echte Mehrwerte bei der Organisation und Optimierung seiner Baustellen. Die Plattform ist das Ergebnis eines intensiven Dialogs mit unseren Kunden, den wir seit der Einführung unserer ersten mobilen Bestelllösung für so genannte lose Ware geführt haben“, erklärt Gerhard Wellert, Vertriebsdirektor Putz-/Fassaden- und Bodensysteme.

Über den Link www.knauf.de/containernext kann sich der Nutzer registrieren. Eine App muss nicht mehr heruntergeladen werden.

Verfügbare Daten

JPG 1,0 MB
DOCX 242 KB

Die Verwendung von Knauf Pressefotos und Bilddaten darf nur zu Pressezwecken im Rahmen einer Berichterstattung von Knauf erfolgen. Die Weitergabe von Fotos an Dritte ist nicht gestattet.

Ihr Ansprechpartner

Presse Abteilung
Telefon: +49 (9323) 31-0
Fax: +49 (9323) 31-1092
presse@knauf.de