Knauf Knauf
zurück

Pressemitteilungen

Brandschutz für die Füsse 09.04.2019

Brandschutz für die Füße

Knauf FE Fire

Knauf erweitert die Produktgruppe Fließestriche um eine im Markt bislang einzigartige Neuheit: den Brandschutzestrich Knauf FE Fire. Damit lassen sich auf den verschiedenen Rohdecken und Holzbalkendecken Brandschutzanforderungen von F30 bis F90 erfüllen – auch als Heizestrich.

Knauf FE Fire ist ein anmachfertig vorgemischter Werktrockenmörtel aus Calciumsulfat mit ausgesuchter Gesteinskörnung und besten Verarbeitungseigenschaften.

Der neuartige Fließestrich ermöglicht den Aufbau von Bodensystemen mit Brandschutzanforderungen von F30 bis F90. Er übertrifft im Bereich der Holzbalkendecken die Norm, die nur bis zu F60-Konstruktionen reicht. Auch andere Rohbaudeckenarten sind über das Prüfzeugnis abgedeckt. Dies gilt erstmals auch im Zusammenwirken mit einer Fußbodenheizung. Hier wurde der Brandschutz mit dem Klett-Silent System von Uponor erfolgreich geprüft. Das Fußbodenheizungssystem mit Mineralwolle bietet zugleich eine Verbesserung des Schallschutzes. Dieser Effekt wird durch die hohe Masse von FE Fire wirksam unterstützt. Die Kombination aus Brandschutz- und Schallschutzeigenschaften ist typisch für den neuen und am Markt einzigartigen Fließestrich.

Er bietet darüber hinaus alle bekannten Vorteile eines Knauf Fließestrichs und ist als lose Ware mit der Knauf Komplett-Logistik verarbeitbar. Die Lieferung erfolgt durch Knauf direkt auf die Baustelle, der Fachhandel benötigt daher keine Lagerflächen. Der neue Brandschutzestrich FE Fire ist voraussichtlich ab dem zweiten Halbjahr 2019 verfügbar.

Verfügbare Daten

DOC 114 KB
JPG 925 KB

Die Verwendung von Knauf Pressefotos und Bilddaten darf nur zu Pressezwecken im Rahmen einer Berichterstattung von Knauf erfolgen. Die Weitergabe von Fotos an Dritte ist nicht gestattet.

Ihr Ansprechpartner

Presse Abteilung
Telefon: +49 (9323) 31-0
Fax: +49 (9323) 31-1092
presse@knauf.de