Knauf Knauf
zurück

Pressemitteilungen

Geballte Boden-Kompetenz 08.05.2017

Geballte Boden-Kompetenz
  • Geballte Boden-Kompetenz

Knauf Gruppe präsentiert auf der EPF abgestimmte Bodenlösungen

Auf der Branchenmesse EPF – Estrich-Parkett-Fliese in Feuchtwangen (29.06. – 01.07.) präsentiert Knauf ganzheitliche Bodenlösungen für jede Anforderung. Auf über 200 m² Ausstellungsfläche (Außengelände, Stand 0.23) zeigen die Knauf Unternehmen Knauf Gips, Knauf Aquapanel, Knauf Insulation und Knauf PFT intelligente, aufeinander abgestimmte Systemlösungen.

Unter dem Motto „Startklar für jeden Raum“ beweist Knauf seine Kompetenz im Bereich Fließestrich. Leistungsfähige und optimal aufeinander abgestimmte Estrichkonstruktionen bieten die passende Lösung für eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten und überzeugen in Sachen Wirtschaftlichkeit, Qualität, Verarbeitungseigenschaften, Trittschallschutz oder Energieeffizienz. Am Knauf Stand veranschaulichen aussagekräftige Modellbeispiele die vielen positiven Eigenschaften. Zu sehen sind Bodenaufbauten mit leistungsfähigen Fußbodenheizsystemen, wie etwa die Kombination aus Knauf Wärmepumpenestrich FE Eco mit dem Klett Nassbausystem EPS DEO von Uponor. Gezeigt werden Konstruktionen mit effizienten und innovativen Trittschalldämmlösungen von Knauf Insulation. Im Mittelpunkt stehen zwei neue Trittschalldämmplatten aus Glaswolle, hergestellt mit ECOSE® Technology, einem formaldehydfreien Bindemittel auf Basis vorwiegend natürlich-organischer Grundstoffe. Die Dämmplatte TPT 01 wie auch die hochverdichtete Dämmplatte TPT 03 sind nichtbrennbar, schall- und wärmedämmend, form- und alterungsbeständig.

Ein Mini-Fließestrich-Silo zeigt dem Bodenprofi eindrucksvoll die Vorteile effizienter und wirtschaftlicher Verarbeitung aus dem Silo. Passend dazu präsentiert Knauf seine innovative Container-App, mit der der Fachunternehmer per Smartphone oder Tablet jederzeit den vollen Überblick über seine Estrich-Baustellen behält. Mit der für lose, in Silos gelieferte Materialien konzipierten App können unter anderem Silonachfüllungen sowie Rückholungen bequem und direkt gesteuert werden.

„Immer auf Ideallinie“ – nach diesem Motto hat Knauf sein Portfolio an hochwertigen Spachtel- und Ausgleichsmassen für den Boden neu klassifiziert. Auf der EPF wird die neue Systematik anschaulich dargestellt und erklärt. Anwender können dank der durchgängigen Produkt-Bezeichnungen auf Anhieb die jeweilige Materialbasis, die maximale Schichtdicke und die wichtigste Zusatzeigenschaft der einzelnen Spachtel- und Ausgleichsmassen ablesen. Allen zehn Produkten gemeinsam ist der Anfangsbuchstabe „N“, der für „Nivellieren“, gleichzeitig aber auch für das hohe Qualitäts-Niveau steht. Gezeigt werden neben den bewährten Spachtellösungen auch drei Produktneuheiten: die schnell trocknende, standfeste Bodenausgleichsmasse Knauf N 345 Form, die zementgebundene für Schichtdicken von 2 bis 40 mm geeignete Bodenausgleichsmasse Knauf N 340 Sprint sowie Knauf N 410 Flex, die faserarmierte, gipsgebundene Bodenspachtelmasse für Holz- und kritische Untergründe.

Als Spezialist für leistungsstarke und effiziente Maschinentechnik präsentiert Knauf PFT Maschinen, die perfekt auf die Verarbeitung der Knauf Spachtelmassen und Fließestriche abgestimmt sind. Im Praxistest können sich die Fachbesucher vom optimalen Handling der kraftvollen Mischpumpe PFT RITMO L sowie dem, speziell zum Mischen von Sackware konzipierten, kräfteschonenden kleinen Durchlaufmischers PFT LOTUS XS − in Kombination mit den Knauf Spachtelmassen − überzeugen. Mit der PFT G 4 zeigt Knauf auch die bewährte Lösung für hohe Anforderungen bei der Fließestrich-Verarbeitung, etwa wenn große Fördermengen und Förderweiten bewältigt werden müssen.

Für Fußbodenkonstruktionen mit Installationen unter Estrich präsentiert AQUAPANEL® die neue tragfähige und druckbelastbare Dämmstoff-Schüttung Staubex® plus. Gemäß den Empfehlungen des BEB-Merkblatts 4.6 zum ganzflächigen Einsatz von Schüttungen und Ausgleichsmörteln ohne den Einsatz von Dämmplatten (Abschnitt 4.2.1) hat Knauf Aquapanel für diesen Anwendungsbereich die aus dem geblähten Vulkangestein Perlit hergestellte Lösung unter Nassasphaltestrichen entwickelt. 20 cm Höhe lassen sich mit der Schüttung in einem Arbeitsgang ausgleichen.

Verfügbare Daten

JPG 2,0 MB
JPG 2,0 MB
DOC 147 KB

Die Verwendung von Knauf Pressefotos und Bilddaten darf nur zu Pressezwecken im Rahmen einer Berichterstattung von Knauf erfolgen. Die Weitergabe von Fotos an Dritte ist nicht gestattet.

Ihr Ansprechpartner

Presse Abteilung
Telefon: +49 (9323) 31-0
Fax: +49 (9323) 31-1092
presse@knauf.de