Knauf Knauf
zurück

Pressemitteilungen

Innovativer Trockenbau kann (noch) mehr 16.03.2018

Innovativer Trockenbau kann (noch) mehr

Knauf Innovationstage im Norden

Rund 400 Baustofffachhändler, Fachunternehmer und Planer informierten sich im März bei den Knauf Innovationstagen 2018 über neue Produkt- und Systemlösungen im Trockenbau für Boden, Wand und Decke sowie die Fassade. Die fünf Termine in Hildesheim, Neumünster, Hamburg, Linstow und Dahlewitz bei Berlin standen unter dem Leitmotiv Trockenbau Unlimited, unter dem Knauf mit Beginn des Jahres eine Initiative für den besonders leistungsstarken Trockenbau gestartet hat. Die Teilnehmer erhielten deshalb umfangreiches Praxiswissen über Trennwände, die bei hoher Wirtschaftlichkeit vielfältige Funktionen wie Brandschutz, Schallschutz, Oberflächenhärte und Einbruchhemmung vereinen. Für Inspiration sorgten Akustikdeckensysteme, die mit neuen Designs den Spielraum für die Gestaltung von Räumen erweitern. Konstruktionsbeispiele für Nassräume und Fassaden mit der Knauf Außenwand auf Basis der Technologie Aquapanel Cement Board unterstreichen die Leistungsfähigkeit moderner Trockenbaulösungen. Das beweist auch die Cocoon Stahlleichtbauweise. Damit entstehen aus leichten Stahlprofilen und der Knauf Diamantplatte überhohe und hochbelastbare Wände, freitragende Decken mit hohen Lasten und großen Spannweiten bis hin zu kompletten Raumsystemen und Aufstockungen. Auch am Boden bietet Knauf mit den Hohlböden von Integral sowie dem Fertigteilestrich Brio hoch belastbare und dennoch extrem schlanke Konstruktionen.

„Trockenbau Unlimited bedeutet, dass Knauf die Leistungsfähigkeit und damit auch die Einsatzmöglichkeiten leichter Bauweisen konsequent erweitert. Das eröffnet unseren Marktpartnern viele neue Chancen. Bei den Innovationstagen konnten wir das erfolgreich vermitteln“, erklärt Michael Groth, Knauf Vertriebsleiter Nord. Wer mehr über hochwertige Trockenbau-Systeme erfahren will, findet eine Fülle von Informationen auf der Wissensplattform www.trockenbau-unlimited.de.

Verfügbare Daten

DOC 124 KB
JPG 4,0 MB

Die Verwendung von Knauf Pressefotos und Bilddaten darf nur zu Pressezwecken im Rahmen einer Berichterstattung von Knauf erfolgen. Die Weitergabe von Fotos an Dritte ist nicht gestattet.

Ihr Ansprechpartner

Presse Abteilung
Telefon: +49 (9323) 31-0
Fax: +49 (9323) 31-1092
presse@knauf.de