Knauf Knauf
zurück

Pressemitteilungen

Klasse statt Masse 19.09.2017

Klasse statt Masse
  • Klasse statt Masse

Knauf Broschüre Trockenbau-Systeme im Wohnungsbau

Mit Trockenbaukonstruktionen entsteht hochwertiger Wohnraum in kürzester Zeit. Gerade im modernen Wohnungsbau spielt die leistungsfähige Bauweise ihre vielen Vorteile aus. In der Broschüre „Klasse statt Masse – Trockenbau-Systeme im Wohnungsbau“ hat Knauf die Stärken des Trockenbaus übersichtlich und überzeugend zusammengestellt.

Die Nachfrage nach adäquatem Wohnraum in Städten und Ballungsräumen wächst stetig. Die Ansprüche künftiger Nutzer sind dabei sehr unterschiedlich. Entscheidend bei allen Wohnungen ist jedoch, dass diese modern und komfortabel sind, zeitgemäßen Anforderungen hinsichtlich Schall-, Wärme oder Brandschutz entsprechen und nicht zuletzt auch bezahlbar sind. Verdichtungsmaßnahmen wie etwa Aufstockung, Umbau von Bestandsgebäuden oder Schließung von Baulücken bieten Möglichkeiten, den benötigten Wohnraum zu schaffen. Hier können leistungsfähige Trockenbaulösungen gerade im Wohnungsbau einen wesentlichen Beitrag leisten, den Bedarf zeitnah und nachhaltig zu decken.

Trockenbau-Systeme besitzen zahlreiche Vorteile wie hohen Schall- und Brandschutz, enorme Flexibilität sowie große Gestaltungsfreiheit. Sie überzeugen durch einfache Montage und kurze Bauzeiten. Dabei ermöglichen sie besonders leichte und schlanke Wandkonstruktionen mit hoher Stabilität, die so für mehr nutzbare Fläche sorgen und sich ideal für Aufstockungsmaßnahmen eignen. Auch im Hinblick auf Raumklima, Wohngesundheit, Feuchteresistenz oder Barrierefreiheit bieten die hochwertigen Knauf Systemlösungen beste Voraussetzungen.

Alle diese Vorteile fasst die Knauf Broschüre „Klasse statt Masse – Trockenbau-Systeme für den Wohnungsbau“ übersichtlich zusammen. Anschaulich und überzeugend werden die Stärken des Trockenbaus – auch gegenüber dem Massivbau – erklärt und anhand aussagekräftiger Beispiele und konkreter Zahlen belegt und deutlich gemacht. Die Broschüre kann auf der Knauf Website www.knauf.de über den Menüpunkt „Tools & Service“ im „Dokumenten Center“ heruntergeladen werden.

Verfügbare Daten

JPG 2,0 MB
DOC 125 KB
JPG 2,0 MB
ZIP 4,0 MB

Die Verwendung von Knauf Pressefotos und Bilddaten darf nur zu Pressezwecken im Rahmen einer Berichterstattung von Knauf erfolgen. Die Weitergabe von Fotos an Dritte ist nicht gestattet.

Ihr Ansprechpartner

Presse Abteilung
Telefon: +49 (9323) 31-0
Fax: +49 (9323) 31-1092
presse@knauf.de