Knauf Knauf
zurück

Pressemitteilungen

Knauf schafft neue Marke für Boden-Bindemittel 26.01.2016

Knauf schafft neue Marke für Boden-Bindemittel
  • Knauf schafft neue Marke für Boden-Bindemittel
  • Knauf schafft neue Marke für Boden-Bindemittel

Bewährte Qualität hat einen neuen Namen

K-Sentials heißt die neue Marke von Knauf Compounds. Der neue Auftritt stellt die seit Jahrzehnten bewährten Knauf Bindemittel unter ein neues Dach und unterstreicht damit deren Stellenwert als wesentlicher Bestandteil hochwertiger Bodenlösungen.

Komplettsysteme sind ein Markenzeichen von Knauf und stehen in besonderem Maß für zuverlässige Qualität und Leistungsvermögen. Ob im Trockenbau, bei Putz und Fassade oder am Boden: stets findet der Profi die für seine Aufgabenstellung passende, perfekt aufeinander abgestimmte Lösung. Doch gerade in Fußböden steckt oft selbst dann Knauf Know-how, wenn keine eigentliche Knauf Systemlösung verbaut wurde: Mit einem breit gefächerten Angebot an Bindemitteln auf der Basis von thermischem Anhydrit oder Alphahalbhydrat versorgt Knauf seit Jahrzehnten weltweit industrielle Weiterverarbeiter oder Estrichleger, die im Objektgeschäft auf selbst hergestellte Estrichmischungen setzen.

„Unsere Compounds legen den Grundstein für hochwertige Estrichmörtel, die unsere Kunden nach DIN 18560 selbst rezeptieren und im Fahrmischer oder mit dem Mixmobil für den Einsatz an der Baustelle aufbereiten. Den Spezialisten ist der Name Knauf längst ein Begriff. Mit dem neuen Markennamen K-Sentials wollen wir unsere Wahrnehmung und Position im Markt deutlich ausweiten“, erläutert Ernesto Remiro, Verkaufsleiter Export und Industriekunden Bindemittel und Füllstoffe bei Knauf.

Das „K“ in K-Sentials steht zum einen für Knauf und damit selbstverständlich zum anderen auch für Know-how, Qualität, Nachhaltigkeit und Service. Der zweite Teil des Namens drückt als Kurzform von „Essentials“ das Wesentliche aus, ohne das ein Produkt – hier der Estrich – nicht vollständig wäre. So soll der Begriff die Schlüsselrolle der Knauf Produkte für die industrielle Weiterverarbeitung deutlich machen.

Mit der neuen Markenausrichtung hat Knauf mit den Bezeichnungen Duralpha und Durhydrit auch seinen Produkten eine neue, einheitliche Linie gegeben. Das Präfix „Dur“ steht hierbei für Stabilität, Stetigkeit und Beständigkeit, während der zweite Namensteil „-alpha“ beziehungsweise „-hydrit“ den unmittelbaren Bezug zum Hauptproduktbestandteil deutlich macht – dem Bindemittel. Die ergänzenden Buchstaben F oder M weisen aus, ob das Produkt im Fahrmischer bei der Anfahrt oder im Mix-Mobil direkt am Einsatzort gemischt wird. Die weiteren Namensbestandteile wie zum Beispiel Nummern werden von bisherigen Produkten übernommen, was langjährigen Kunden nach der Umstellung die Identifikation der Produkte erleichtert. Knauf produziert seine Bindemittel an insgesamt vier Standorten, so dass diese für den Kunden deutschlandweit jederzeit verfügbar sind.

An den Produkten selbst und ihren bewährten Rezepturen soll sich indes ebenso wenig ändern wie am gewohnten Knauf Service. Mit Rat und Tat unterstützen die Knauf Experten auch weiterhin ihre Kunden bei der Auswahl des Bindemittels, bei der Entwicklung und Optimierung ihrer Rezepturen und Produkte. Erster Ansprechpartner für den Kunden ist Holger Frieß, verantwortlich für den Vertrieb von K-Sentials in Deutschland.

Verfügbare Daten

PDF 8 KB
DOC 165 KB
JPG 3,0 MB
JPG 3,0 MB

Die Verwendung von Knauf Pressefotos und Bilddaten darf nur zu Pressezwecken im Rahmen einer Berichterstattung von Knauf erfolgen. Die Weitergabe von Fotos an Dritte ist nicht gestattet.

Ihr Ansprechpartner

Presse Abteilung
Telefon: +49 (9323) 31-0
Fax: +49 (9323) 31-1092
presse@knauf.de