Knauf Knauf
zurück

Pressemitteilungen

Knauf und LTG verbinden komfortable Lüftung mit zeitgemässem Design 17.03.2016

Knauf und LTG verbinden komfortable Lüftung mit zeitgemäßem Design

Erfrischender Klimawandel

Angenehmes Raumklima, zeitgemäßes Design und schlanker Bauablauf: Das von LTG und Knauf entwickelte Deckenluftdurchlass-System Air Panel vereinigt eine Reihe von Vorteilen. Der optimierte Auslass für gelochte Akustikdecken sorgt für Behaglichkeit und integriert sich kaum wahrnehmbar in der Deckenfläche. Der Einbau des Systems mit extrem geringer Bauhöhe erfolgt komplett im Zuge der Trockenbauarbeiten.

Knauf Akustikdecken lenken den Schall im Raum in die richtige Bahn. Sie sorgen so für eine angenehme Raumatmosphäre und prägen darüber hinaus durch ihr Design den Raumeindruck. Doch oft wird die Wahrnehmung der Decke durch technische Einbauten ungünstig beeinträchtigt. Zu diesen Störfaktoren zählen auch Lüftungsauslässe, die nicht nur aus gestalterischer Sicht oft unbefriedigend gelöst sind. Eine Alternative bietet hier das gemeinsam von dem Raumlufttechnik-Experten LTG und Knauf entwickelte System Air Panel. Das Luftauslasselement ist als Revisionsöffnung komplett im Design der Akustikdecke gestaltet, fügt sich nahezu nahtlos und als Einbauteil kaum wahrnehmbar in die Deckenfläche ein. Das Auslasselement ist erhältlich für Knauf Cleaneo Akustikdecken mit Rund- und Quadratlochung im Format 8/18 und 12/25.

Neben diesem gestalterischen Argument überzeugt der von LTG komplett neu entwickelte Luftauslasskasten Air Panel Diffuser durch seine einmalig niedrige Aufbauhöhe von 210 mm. Sie erlaubt den Einbau in Deckenhohlräume von nur 250 mm Höhe. Das erweist sich als ideal nicht nur bei Sanierungen. Bei mehrgeschossigen Neubauprojekten kann damit die Raumhöhe niedriger ausgelegt werden, so dass bei entsprechend hohen Gebäuden sogar zusätzliche Geschosse geplant werden können. Die außerdem strömungstechnisch optimierte Auslasskontur verteilt die temperierte Luft breiter und gleichmäßiger im Raum als herkömmliche Lösungen. Das System versorgt Räume also ohne spürbare Zugerscheinungen mit Frischluft, was Nutzer als besonders angenehm und behaglich empfinden.

Positiv wirkt sich das System Air Panel außerdem auf den Bauablauf aus: Das Luftauslasselement wird vom Trockenbauer wie eine Revisionsklappe eingebaut. Durch die Öffnung wird der Air Panel Diffuser erst nach der Deckenmontage eingeführt und ohne zusätzliche Montage nur auf die Deckenunterkonstruktion aufgelegt. Auch diesen Schritt kann der Trockenbauer übernehmen. Als Systemkomponente der abgehängten Decke verbleibt der Einbau des Lüftungselements komplett ohne störende Schnittstelle in einem Gewerk. Der Luftanschluss erfolgt durch Aufstecken und Fixieren des vom Klimabauer vorbereiteten flexiblen 125 mm Luftschlauchs.

Verfügbare Daten

JPG 4,0 MB
DOC 132 KB

Die Verwendung von Knauf Pressefotos und Bilddaten darf nur zu Pressezwecken im Rahmen einer Berichterstattung von Knauf erfolgen. Die Weitergabe von Fotos an Dritte ist nicht gestattet.

Ihr Ansprechpartner

Presse Abteilung
Telefon: +49 (9323) 31-0
Fax: +49 (9323) 31-1092
presse@knauf.de